Räuchern – Reinigen mit Rauch

Gerade wer am Land aufgewachsen ist, kennt noch den alten Brauch des Räucherns in den Raunächten. Dahinter steckt ein alter Ritus der Reinigung. Auch ich mache Hausräucherungen oder Wohnungsräucherungen. Es geht dabei um die Reinigung des Hauses von negativen Energien.

Diese können durch Streit oder andere Emotionen wie Traurigkeit verursacht sein, aber auch durch Besetzungen durch verstorbene Seelen. Man fühlt sich irgendwie nicht mehr wohl in den eigenen vier Wänden, es fehlt die positive Energie oder – wenn man neu einzieht – man möchte das Haus von den alten Energien befreien.

Ablauf der Räucherung:

  • Zunächst erfolgt der Schutzaufbau für das Haus
  • Im ersten Durchgang werden die negativen und blockierenden Energien erhellt
  • Im zweiten Durchgang werden die Räumlichkeiten in Verbindung mit Erzengel Michael mit Salbei und Drachenblut von den negativen Energien befreit
  • Im dritten Durchgang werden die Räumlichkeiten mit positiver Energie in Verbindung mit Kampfer und dem Erzengel Jophiel aufgefüllt und harmonisiert

Nun fühlt man sich wieder wohl in seinen vier Wänden.

Je nach Größe des Hauses oder der Wohnung muss man mit zwei bis drei Stunden und Kosten von ca. 150 Euro rechnen – je nach Dauer der Räucherung.